Weiterbildung Systemischer Coach ab Februar 2017

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Systemischen Coach – Start im Februar 2017: 

Bei der Bewältigung von komplexen Aufgaben und dem zielorientiertem Handeln benötigen Menschen mehr und mehr Unterstützung und Begleitung. Führungskräfte lassen sich coachen, sind damit erfolgreicher bei Ihrer Aufgabenbewältigung und selber auch immer häufiger in der Rolle des Coaches.

Systemisches Coaching in unserem Verständnis berücksichtigt die Stärkung der Persönlichkeit durch Fokussierung der Potenziale unter Berücksichtigung der jeweiligen Auswirkungen der Wechselbeziehungen bei der Suche nach Lösungen in Veränderungsprozessen.

Welchen Mehrwert und Nutzen haben Sie durch die Weiterbildung?

Sie erweitern Ihre Denk- und Handlungsmöglichkeiten, und

  • haben ein konkretes Konzept, was Coaching
    in den Handlungsfeldern Führung, Gesundheit, Change –Management und der professionellen Begleitung von Teams leisten kann
  • erhalten Transparenz über ihre persönlichen Ziele in ihrem Coaching-Kontext,
  • erkennen ihre Abgrenzung als Coach zu Therapie und Supervision
  • bauen ihre Führungskompetenzen aus und können Coaching als Führungsinstrument nutzen
  • verstehen Grundlagen in Veränderungsprozes- sen, nehmen Einfluss und können diese bewusst gestalten,
  • stärken ihr Selbstmanagement und ihre Motivation